logo_99_99logo2_99_99kopf_19_02

Archiv





16.09.2014 - Tag des offenen Denkmals
Gleich mit zwei Kirchen hat sich Auerbach am Tag des offenen Denkmals beteiligt. Sowohl die Asamkirche in Michelfeld wie die Friedhofskirche in Auerbach wurden bei diesem bundesweiten Aktionstag der Öffentlichkeit intensiver und ausführlicher vorgestellt.

Durch die barocke Klosterkirche Michelfeld, die von den Gebrüdern Dientzenhofer erbaut wurde, führte Luitpold Dietl. Er interpretierte insbesondere natürlich auch die einzigartige künstlerische Ausgestaltung des Gotteshauses durch die Gebrüder Asam, die den Hochaltar, verschiedene Stuckfiguren und die herrlichen Fresken geschaffen haben.

Die Führung in der Auerbacher Friedhofskirche St. Helena übernahm in bewährter Weise unser örtlicher Chronist Rudolf Weber. Die heutige Kirche am ältesten Friedhof von Auerbach wurde im 16. Jahrhundert erbaut. Für die Gestaltung des Innenraumes zeichnete der heimische Künstler Johann Krapp verantwortlich, der vermutlich auch die prächtige Bemalung der Holzdecke geschaffen hat.

Zahlreiche Besucher haben das Angebot interessiert angenommen und waren von den beiden Kirchen ebenso begeistert wie von den Führungen.



zurück zur Gesamt-Übersicht

Startseite|Kontakt|Impressum|Sitemap