logo_99_99logo2_99_99kopf_19_02

Archiv


16.03.2020 - Schließungen aufgrund der Coronakrise
Aufgrund der aktuellen Entwicklung in der Coronakrise und der Ausrufung des Katastrophenfalls in Bayern werden in Auerbach ab Dienstag ebenfalls alle städtischen Einrichtungen geschlossen.

Im Bürgerhaus findet ab Dienstag kein Betrieb mehr statt, sämtliche Sprechstunden entfallen, ebenso VHS-Kurse, Museum und Stadtbücherei St. Johannes bleiben bis auf weiteres ebenfalls geschlossen. Zudem bleibt vorerst das Hallenbad geschlossen und auch die Helmut-Ott-Halle sowie die Boulderhalle können vorerst nicht mehr genutzt werden.

Die Stadtverwaltung bittet in diesem Zusammenhang auch die örtlichen Vereine, ihre Vereinsheime und Begegnungsstätten zu schließen. Ebenso gilt die dringende Empfehlung, Versammlungen und öffentliche Veranstaltungen abzusagen.

Mit der Ausrufung des Katastrophenfalls hat die bayrische Staatsregierung verfügt, dass folgende Freizeiteinrichtungen nicht mehr geöffnet werden dürfen: Sauna- und Badeanstalten, Kinos, Tagungs- und Veranstaltungsräume, Clubs, Bars und Diskotheken, Spielhallen, Theater, Vereinsräume, Bordellbetriebe, Museen, Stadtführungen, Sporthallen, Sport- und Spielplätze, Fitnessstudios, Bibliotheken, Wellnessstudios, Thermen, Tanzschulen, Tierparks, Vergnügungsstätten, Fort- und Weiterbildungsstätten, Volkshochschulen, Musikschulen und Jugendhäuser.



zurück zur Gesamt-Übersicht
Suche

Ukraine-Hilfe



Aktuelles zum
Corona-Virus




Veranstaltungen



 

Schnellnavigation

ÖFFNUNGSZEITEN
Notrufe
Stadtverwaltung A - Z
Bekanntmachungen
Buslinienkarte
Stadtplan
Anreise
Wetter
Links


Startseite|Kontakt|Impressum|Datenschutz|Sitemap