logo_99_99logo2_99_99kopf_19_02

Archiv


28.04.2020 - Mehr als 7000 Masken genäht!
Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit findet bei uns in Auerbach gerade eine einzigartige Aktion des Gemeinsinns und der gegenseitigen Hilfeleistung statt: Etwa 15 Frauen haben in den letzten Wochen zwischenzeitlich mehr als 7.000 Schutzmasken genäht und diese vollkommen kostenfrei und unentgeltlich Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern, Arztpraxen, Unternehmen, Feuerwehren, Kindergärten, Vereinen und auch uns als Stadt zur Verfügung gestellt. „Ich bin tief beeindruckt von der Initiative und der Schaffenskraft der Näherinnen sowie den Organisatoren Michael Lehner und Sebastian Eisend, die damit bereits über Wochen hinweg einen ganz wertvollen Dienst in unserer Stadt leisten“, so Bürgermeister Joachim Neuß zu der vorbildlichen Aktion.

Bemerkenswert ist auch, dass die Initiativgruppe bislang noch so gut wie kein Material zur Fertigung der Masken kaufen musste, sondern alles, was hierfür nötig war, gespendet bekam. Damit weitet sich der Kreis der Solidarität also nochmals deutlich aus. „Es ist wirklich imposant zu sehen, in welcher Breite diese Hilfsaktion unsere Bevölkerung erfasst und ein wunderbarer Beleg dafür, dass der Zusammenhalt bei uns in Auerbach bestens funktioniert“ zeigt sich Bürgermeister Neuß erfreut und richtet „einen ganz herzlichen Dank an alle, die zu dieser vorbildlichen Solidaritätsaktion beitragen und auch jene, die in anderer Weise Mitbürgerinnen und Mitbürgern helfen, die derzeit schwierige Zeit zu bewältigen!“



zurück zur Gesamt-Übersicht
Suche

Ukraine-Hilfe



Aktuelles zum
Corona-Virus




Veranstaltungen



 

Schnellnavigation

ÖFFNUNGSZEITEN
Notrufe
Stadtverwaltung A - Z
Bekanntmachungen
Buslinienkarte
Stadtplan
Anreise
Wetter
Links


Startseite|Kontakt|Impressum|Datenschutz|Sitemap