logo_99_99logo2_99_99kopf_19_02

Archiv


16.02.2022 - Partnerschaft weitere 20 Jahre besiegelt
Jetzt ist es amtlich: Die Bayernwerk Netz GmbH (Bayernwerk) wird in Auerbach die nächsten 20 Jahre das öffentliche Stromnetz betreiben. Am Dienstag, 15. Februar, haben Bürgermeister Joachim Neuß, sowie Dr. André Zorger, Leiter Kommunalmanagement Regensburg der Bayernwerk Netz GmbH, Kommunalbetreuer Markus Windisch und Leiter Planung, Bauausführung & Netzkundenbetreuung Kundencenter Weiden Jonas Fehr, die Unterzeichnung des Konzessionsvertrages veröffentlicht.

Die Stadt hatte dem Bayernwerk den Zuschlag für die Konzession bis 2043 erteilt. Das Bayernwerk ist in dieser Zeit für die Stromnetze der Kommune und die sichere Versorgung ihrer Bürgerinnen und Bürger mit elektrischer Energie verantwortlich. Die Konzession erlaubt dem Bayernwerk, Leitungen in öffentlichen Wegen verlegen zu dürfen.

Bürgermeister Joachim Neuss sagte zur Entscheidung der Kommune: „Das Bayernwerk hat ein schlüssiges Konzept für eine zukunftsweisende, langfristig sichere Versorgung vorgelegt und aufgezeigt, wie es die Energiewende in unserer Gemeinde konkret voranbringt.“ Das hätte die Stadträte überzeugt. „Wir freuen uns sehr, dass wir in Auerbach die Stromnetze betreiben dürfen“, sagte Dr. Andé Zorger, „uns ist eine sichere, zukunftsfähige und effiziente Stromversorgung wichtig. Deshalb investieren wir kontinuierlich in unsere Netze.“ Aufträge vergibt das Bayernwerk vorzugsweise an heimische Firmen.

Im gesamten Bayernwerk-Netz speisen insgesamt rund 300.000 dezentrale Erzeugungsanlagen Erneuerbare Energie ein. Dies stelle die Leistungsfähigkeit der regionalen Verteilnetze im Zuge der Energiewende vor zunehmende Herausforderungen. „Die Grundlage einer umfassenden Versorgungssicherheit vor dem Hintergrund der Energiewende sind kontinuierliche Wartung und Instandhaltung der Infrastruktur, der Einsatz innovativer Technologien, ein moderner Netzbetrieb und die strukturelle Nähe zum Netz“, so Netzbauleiter Jonas Fehr vom Kundencenter in Weiden.

Auerbach liegt im Zuständigkeitsbereich des Bayernwerk-Kundencenters Weiden. Zum Stromnetz der rund 8.900 Einwohner zählenden Kommune gehören Kabel und Leitungen im Nieder- und Mittelspannungsbereich in einer Länge von rund 290 Kilometern. Zur sicheren Stromversorgung der rund 2.721 Hausanschlüsse sind 82 Trafostationen und 275 Kabelverteiler installiert. Vom Kundencenter Weiden aus betreuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zusammen mit den mobilen Serviceeinheiten das Bayernwerk-Netz in der Region. Die Jahresstrommenge, die über das Netz an die Kunden im Gemeindegebiet verteilt wird, beträgt rund 42 Millionen Kilowattstunden. Etwa 60 Prozent der Strommenge wird durch Gewerbe und Industrie vor Ort gebraucht. Ergänzend zum öffentlichen Stromnetz ist das Bayernwerk auch für das öffentliche Erdgasnetz in Auerbach verantwortlich.




Das Bild zeigt von links: Dr. Andre Zorger (Leiter Kommunalmanagement Region Ostbayern der Bayernwerk Netz GmbH), Markus Windisch (Kommunalbetreuer), Jonas Fehr (Leiter Planung, Bauausführung und Netzkundenbetreuung Kundencenter Weiden), Ersten Bürgermeister Joachim Neuß und Hauptamtsleiter Uwe Lindner von der Stadt Auerbach.



zurück zur Gesamt-Übersicht
Suche

Ukraine-Hilfe



Aktuelles zum
Corona-Virus




Veranstaltungen



 

Schnellnavigation

ÖFFNUNGSZEITEN
Notrufe
Stadtverwaltung A - Z
Bekanntmachungen
Buslinienkarte
Stadtplan
Anreise
Wetter
Links


Startseite|Kontakt|Impressum|Datenschutz|Sitemap