logo_99_99logo2_99_99kopf_19_02

Archiv


26.11.2020 - Weiterer Band der Köstler-Chronik übersetzt
Bereits vor zwei Wochen konnte die Stadt Auerbach die Übersetzung des Bands 10 der Köstlerchronik in Empfang nehmen. Damit sind nun 4 der insgesamt 27 Bände übertragen. Und auch die Übersetzung des nächsten Bandes lies nicht lang auf sich warten und ist nun für die Öffentlichkeit nutzbar.

Richard Haberberger aus Michelfeld hat Band 5, welcher ca. 500 Seiten umfasst, an Stadtarchivarin Doris Bundscherer übergeben. Seit Juli 2020 hat Richard Haberberger täglich drei Stunden an der Übersetzung gearbeitet und so insgesamt 240 Stunden investiert. Gelernt hat der 70-jährige die Sütterlinschrift schon in der Schule, danach hat er sein Wissen durch Lesen von Dokumenten in Eigeninitiative verfeinert. Privat betreibt der geschichtsinteressierte Michelfelder Ahnenforschung, in erster Linie für die eigene Familie, aber auch für Freunde. Seit der Jahrtausendwende beschäftigt sich Haberberger auch mit der Geschichte der Stadt Auerbach. In diesem Zusammenhang hat er unter anderem bereits verschiedene historische Dokumente aus dem Stadtarchiv bearbeitet und übersetzt. Die Herausforderung der Köstler-Chronik bestand darin, dass für Joseph Köstler mehrere Schreiber an der Chronik gearbeitet haben. Manche Handschriften waren deshalb schwerer zu lesen als andere. In dem Band befanden sich auch lose Einlegeblätter, die kaum zu entziffern waren.

Stadtarchivarin Doris Bundscherer und Erster Bürgermeister Joachim Neuß freuten sich sehr und dankten Herrn Haberberger für die wertvolle ehrenamtliche Arbeit und die Ausdauer zur Darstellung der Geschichte der Stadt Auerbach.



zurück zur Gesamt-Übersicht
Suche

Ukraine-Hilfe



Aktuelles zum
Corona-Virus




Veranstaltungen



 

Schnellnavigation

ÖFFNUNGSZEITEN
Notrufe
Stadtverwaltung A - Z
Bekanntmachungen
Buslinienkarte
Stadtplan
Anreise
Wetter
Links


Startseite|Kontakt|Impressum|Datenschutz|Sitemap