logo_99_99logo2_99_99kopf_01_00

Bewerbung Landesgartenschau

 

Bewerbungsverfahren zur Landesgartenschau - Einladung zur Online-Bürgerversammlung

 

Die Stadt Auerbach hat sich für die Landesgartenschau 2028 - 2032 beworben. Im Zuge des Bewerbungsverfahrens laden wir alle Bürgerinnen und Bürger zu einer Informationsveranstaltung bzgl. der Bewerbung zur Landesgartenschau recht herzlich ein.

Gemeinsam mit dem Planungsteam von wgf Landschaft GmbH präsentieren wir Ihnen das Projektvorhaben und den aktuellen Arbeitsstand und stellen dies zur Diskussion. Dabei freuen wir uns insbesondere über Ihre Fragen, Anregungen und sonstigen Beiträgen zu diesem Thema.

Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, 12. Januar 2022 um 19:00 Uhr.

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage kann diese leider nicht als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden, so dass wir Sie herzlich zu einer Videokonferenz einladen. Bei dieser haben Sie gleichfalls die Möglichkeit, sich persönlich zu äußern. Der Link zu der Veranstaltung wird ab Montag, 10. Januar 2022 auf unserer website veröffentlicht.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und einen regen Austausch mit Ihnen.

 

 

Im Nachgang der Informationsveranstaltung können Sie Ihre Ideen digital über die Plattform "Padlet" einbringen (Freischaltung erst am Ende der Veranstaltung). Darin können Sie eigene Ideen eintragen, Bilder zur Veranschaulichung hochladen oder vorhandene Ideen kommentieren und diskutieren. Die Plattform ist bis zum 23.01.2022 freigeschaltet.

 

 

 


 

Wussten Sie, dass sich Auerbach für eine der Landesgartenschauen 2028 - 2032 bewirbt? Hierzu sind auch Ihre Ideen gefragt!

 

Unsere Stadt soll regelrecht aufblühen: Auerbach bewirbt sich um die Austragung der Bayerischen Landesgartenschau! Ab dem Jahr 2023 findet diese jährlich und in einem einheitlichen Format statt. Bis 2027 sind die blühenden Veranstaltungen bereits vergeben, für die Jahre 2028 bis 2032 läuft gerade die Ausschreibung für die Gartenschauen.

 

Das Bewerbungsverfahren wird in zwei Stufen durchgeführt. Zunächst gibt die bewerbende Stadt nach grundlegenden Beratungen eine Interessensbekundung ab. Der Termin hierfür wurde gerade eben bis 30. Juni 2021 verlängert. Erforderlich ist dazu zunächst eine grobe Ideenskizze sowie ein schematisches Planungs- und Umsetzungskonzept. Außerdem bedarf es natürlich der Zustimmung des Stadtrates. In Auerbach gab dieser bereits in seiner Sitzung im Januar grünes Licht für die Bewerbung. In der zweiten Bewerbungsphase wird dann eine detaillierte Planung und ein konkretes Bewerbungskonzept erarbeitet, das bis zum 8. April 2022 eingereicht werden muss. Ebenso erfolgt in dieser Stufe auch die Information der Bevölkerung über den Planungsprozess und die Einbindung der Bürgerinnen und Bürger in denselbigen.

 

Die Ausrichtung einer Landesgartenschau wird mit umfangreichen staatlichen Förderungen unterstützt und soll insbesondere der Schaffung dauerhafter Grün- und Erholungsflächen dienen. Mögliche Bereiche haben Verwaltung und Stadtrat bereits ins Auge gefasst: So sind Stadtpark, Stadtweiher, aber auch die Flächen um die Herrnweiher oder Am Speckbachweg bis zum Wertstoffhof als zentrales Areal denkbar. Vom Stadtpark sollen die Besucher über die Apotheker- und Zwingergasse, mit einem dann sanierten Vollhannturm, in unsere historische Innenstadt geleitet werden. Darüber hinaus sind durchaus auch weitere dezentrale Areale denkbar, wie das bis dahin grundlegend sanierte Kloster Michelfeld oder unser Bergbaumuseum Maffeischächte.

 

Ideen sind also gefragt - sowohl was die Flächen als auch deren Gestaltung anbelangt. Und diese sollten nicht allein am grünen Tisch ent-wickelt werden, sondern auch von den Bürgerinnen und Bürgern kommen. Deshalb laden wir Sie schon jetzt ein, Ihre Landesgartenschau bei uns in Auerbach mit zu gestalten: Wir freuen uns daher ab sofort über Ihre Ideen und Konzepte wie eine Landesgartenschau in Auerbach gestaltet und was dabei einbezogen werden sollte.

 

Ihre Vorschläge können Sie uns gerne mit untem stehende Formular - aber selbstverständlich auch per mail, Brief oder auf jedem anderen Wege zukommen lassen. Schicken Sie diese bitte an Frau Tina Lehner, die Ihnen gerne auch Auskünfte zum Projekt Landesgartenschau erteilt und die Sie folgendermaßen erreichen: mail: tina.lehner(at)auerbach.de,
Tel.: 09643-2017.

 

pdf_icon Formular für Ideen zur Landesgartenschau (pdf, 137 kb)

Suche

Ukraine-Hilfe



Aktuelles zum
Corona-Virus




Veranstaltungen



 

Schnellnavigation

ÖFFNUNGSZEITEN
Notrufe
Stadtverwaltung A - Z
Bekanntmachungen
Buslinienkarte
Stadtplan
Anreise
Wetter
Links


Startseite|Kontakt|Impressum|Datenschutz|Sitemap